09.02.2018 Jahreshauptversammlung FF-Schulendorf

Am zweiten Freitag im Februar war es wieder einmal Zeit für unsere Jahreshauptversammlung (JHV). Henning Beck unser Wehrführer begrüßte von 29 aktiven Kameraden 23 an diesem Abend. Aus  der Ehrenabteilung waren von 9 Kameraden 6 zur JHV erschienen. Auch 2 Fördernde Mitglieder zeigten Interesse an der heutigen JHV. Unser Bürgermeister Jürgen Borchers, der Wehrführer aus Müssen Ingwer Paulsen, Kamerad Ludwig Koch aus Wangelau und unser stellvertretender Amtswehrführer Torsten Burmeister waren gern gesehene Gäste. Nach den Grußworten, folgte der Tätigkeitsbericht unseres Wehrführers Henning. Insgesamt wurden wir in 2017 zu 15 Einsätzen gerufen, wobei alleine 9 Einsätze mit technischer Hilfe zu tun hatten, ein Grund dafür waren die heftigen Herbststürme in 2017 . Unser Kassenwart verlas seine letzten Kassenberichte, denn er stellt sein Amt nach 12 jähriger Tätigkeit zu Verfügung, für seine bis dahin erbrachten Leistungen erhielt Jörg Zibell, von der Mannschaft und dem Vorstand großes Lob und einen Essen-Gutschein für zwei. Als neuer Kassenwart wurde Andre Schuster gewählt. Auch in diesem Jahr fand sich kein Kamerad bereit, den Posten des zweiten stellvertretenden Gruppenführers zu übernehmen, so das dieser Posten erst einmal unbesetzt bleibt. Für 100% Dienstbeteilligung erhielt unser Gerätewart Helmut Ernst ebenfalls einen Essen-Gutschein für zwei. Erstmalig wurde ein Getränkewart gewählt diesen Posten übernimmt ab sofort Lukas Schütt.

Unsere Reserveabteilung wuchs um 2 Kameraden auf nun mehr 8 Kameraden an, das gab unserem Wehrführer den Anlass darauf hinzuweisen, dass auch die Kameraden der Reserve sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen dürfen, sondern ebenfalls regelmäßig an unseren Übungsdiensten teil nehmen sollten, um mit den technisch anspruchsvollen Geräten die uns zu Verfügung stehen, im Ernstfall einwandfrei umgehen zu können.

Bei der traditionellen Bockwurst mit Kartoffelsalat wurde die diesjährige Jahreshauptversammlung beschlossen.

Beförderung zum Feuerwehrmann J. Borchers und A. Schuster
Beförderung zum Oberfeuerwehrmann L. Schütt
Beförderung zum Löschmeister T. Ohlrogge
Ehrung für 10 Jahre aktiven Dienst L. Schütt und O. Laatz
Ehrung für 20 Jahre aktiven Dienst D. Kruse
Ehrung für 30 Jahre aktiven Dienst J.Zibell
Ehrung für 100% Dienstbeteilligung H. Ernst und Verabschiedung unseres Kassenwart J. Zibell
Neuer Kassenwart links A. Schuster und alter Kassenwart J. Zibell
Beide Kassenwarte mit unserem erstmaligen Getränkewart Lukas in der Mitte
Die Geehrten und Beförderten v.links n. rechts WF Beck, H.Ernst,D.Kruse,T.Ohlrogge,J. Borchers,A.Schuster,O. Laatz,L.Schütt, J.Zibell, BGM Borchers

10.02.2017 Jahreshauptversammlung

Pünktlich um 19:30 Uhr, eröffnetete Wehrführer Henning Beck die Jahreshauptversammlung 2017 im Gerätehaus. 15 Punkte der Tagesordnung waren abzuarbeiten. Als Gäste konnte Henning unseren Bürgermeister Jürgen Borchers, den stellvertretenden Amtswehrführer Torsten Burmeister, den Wehrführer aus Witzeeze Thorsten Lange, den stellvertretenden Wehrführer Jan Dröse aus Müssen, und Ludwig Koch aus Wangelau begrüßen. Von zur Zeit 31 Aktiven Mitgliedern waren 25 Mitglieder anwesend.

Unsere Feuerwehr rückte in 2016 zu sieben Einsätzen aus, davon die Hälfte zu technischen Hilfeleistungen, davon wiederum 4 Mal zu Ölspurbeseitigungen.

Ein Tagesordnungspunkt war die Beschlussfassung über eine Satzung, für das “Sondervermögen Kameradschaftskasse”, welches von unserem Kassenwart Jörg Zibell anschaulich mit einem erstmalig auf zu stellendem Haushaltsplan vorgestellt wurde, nach kurzer Diskussion wurde die Satzung angenommen.

Im Zuge dieser neuen Satzung wurde Daniel Kruse zum stellvertretenden Kassenwart ernannt.

Als neue Feuerwehrmänner nach erfolgreich bestandener Truppmann Ausbildung auf Amtsebene, wurden Johannes Schütt und Jan Borchers in die Wehr aufgenommen.

Der Punkt Wahlen ergab folgende Ergebnisse:

Zum stellvertretenden 2. Gruppenführer wurde Tobias Ohlrogge aus dem Ortsteil Bartesldorf gewählt.

Zum Atemschutzgerätewart wurde Stefan Rathje aus dem Ortsteil Schulendorf gewählt.

Den gewählten Kameraden viel Erfolg und Spaß, bei Ihren Aufgaben und Tätigkeiten, in der Feuerwehr Schulendorf.

Thomas Eichert verlässt die Wehr, und wurde für seine Leistungen in der Feuerwehr Schulendorf mit einem Präsent von Wehrführer Beck und für seine Leistungen auf Amtsebene vom stellv. Amtswehrführer Burmeister beschenkt. Wir wünschen Thomas an seinem neuen Wohnort, ein ebenso glückliches Händchen in der Feuerwehr, wie bei uns.

In die Reserveabteilung überstellt wurden die Kameraden Helge von Appen und Uwe Räth.

Für 10 Jahre aktiven Dienst wurde Tobias Ohlrogge geehrt.

Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden Uwe Räth und Hans-Detlef Siemers mit dem Brandschutz-Ehrenzeichen am Bande in Gold geehrt.

Nachträglich für 60 Jahre Feuerwehrangehörigkeit wurde Herbert Schlottmann geehrt

In die Ehrenabteilung und gleichzeitig als Ehrenmitglied aufgenommen, wurde Klaus-Peter Dassau.

Für 100% Dienstbeteitlligung wurden die Kameraden Hansjörg Schütt, Patrick Schlottmann und Jörg Koch mit einem Gutschein bedacht.

Unter Punkt verschiedenes wurde beschlossen, dieses Jahr wieder ein Blutspende Tag zu veranstalten, und unser Bürgermeister teilte mit, das am 25.03.2017 ein Müllsammel Tag in der Gemeinde statt findet.

Nach dem offiziellen Teil klang die Jahreshauptversammlung bei einem kleinen Imbiss, in geselligen Gesprächsrunden aus.

Als Feuerwehrmann aufgenommen Johannes Schütt
10 Jahre aktiver Dienst Tobias Ohlrogge
40 Jahre aktiver Dienst Uwe Räth und Hans-Detlef Siemers
60 Jahre Feuerwehr Herbert Schlottmann
Verabschiedung Thomas Eichert
100% Dienstbeteiligung Hansjörg Schütt und Jörg Koch
Ernennung zum Ehrenmitglied Klaus Peter Dassau
Die geehrten und Beförderten
von links nach rechts stlv. AmtswehrführerT.Burmeister,BürgermeisterJ. Borchers, WehrführerH.Beck,H.D.Siemers,U.Räth,T.Eichert, T.Ohlrogge, K.P.Dassau,H.Schlottmann,J.Schütt

 

 

 

12.02.2016 Jahreshauptversammlung

Zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte unser Wehrführer Henning Beck, wieder zahlreiche Gäste begrüßen, unter anderem,

24 von 29 aktiven Kameraden, unseren Bürgermeister Jürgen Borchers, zahlreiche Kameraden der Ehrenabteilung, den stellvertretenden Kreiswehrführer Thorsten Möller, den stellvertretenden Amtswehrführer Thorsten Burmeister, die Gemeindewehrführer aus Müssen Ingwer Paulsen und sein Stellvertreter Jan Dröse, aus Witzeeze Thorsten Lange und aus Wangelau Ludwig Koch.

Nach den Grußworten der Gäste und dem Tätigkeitsbericht unseres Wehrfühers wurden Wahlen, Beförderungen und Ehrungen vorgenommen:

Zum neuen Schriftwart wurde gewählt:  Christoph Möller.

Wieder gewählt zum stellvertretendem Gerätewart wurde: Patrick Schlottmann.

Zum neuen Atemschutzgerätewart  wurde gewählt:  Christian Gland.

Zum Oberlöschmeister wurde unser Kamerad und Gruppenführer Daniel Kruse befördert.

Für 25 Jahre aktiven Dienst wurde unser Kamerad Christoph Möller mit dem Brandschutz- Ehrenzeichen am Bande  in Silber geehrt.

Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden unsere Kameraden Gunter Beck, Dieter Schlottmann, Paul-Adolf Burmester und Hans-Jörg Schütt mit dem Brandschutz – Ehrenzeichen in Gold am Bande geehrt.

Für 60 Jahre Zugehörigkeit , in der Feuerwehr Schulendorf wurden unsere Kameraden der Ehrenabteilung, Herbert Schlottmann und Peter Wandschneider geehrt.

Für 100% Dienstbeteilligung wurde unser Kamerad Helmut Ernst mit einem Essen Gutschein für 2 Personen belohnt.

Als neue Mitglieder konnten Jan Borchers und Johannes Schütt gewonnen werden, den beiden wünschen wir ein herzliches Willkommen und viel Spass in unseren Reihen.

Weitere Themen  für 2016 waren,  die Tagesausfahrt, die Wochenendausfahrt, das Blut spenden am 29.07.2016, die Beschaffung von Sweat-Shirts, die Verlosung der Fahrgruppen, und die Weiterbildung durch zusätzlich 4 Sonderübungen ( Workshops) zum eigentlichen Dienstplan.

Die geehrten und Beförderten: Stellv. Amtswehrführer T. Burmeister, P. Wandschneider, G.Beck, D. Schlottmann, D. Kruse, C. Möller, H. Ernst, P. Burmester, H.J. Schütt, Wehrführer H. Beck

 

 

 

 

13.02.2015 Jahreshauptversammlung

Auf der diesjährigen Hauptversammlung begrüßten wir als Gäste Jürgen Lempges vom Kreisverband, Marc Eggert als Amtswehrführer, Thorsten Lange, Wehrführer Witzeeze und Sven Siemann, Wehrführer aus Wangelau. Nach den Grußworten informierte uns unser Wehrführer in seinem Tätigkeitsbericht unter anderem über die 5 Einsätze aus dem vergangenem Jahr.

Als neuer Brandschutzerzieher wurde der Kamerad Hauptfeuerwehrmann Christian Vymetal gewählt. Ebenso wurde ein neuer Festausschuss mit 4 Kameraden gewählt.

Im Juni 2015 soll ein Dorffest stattfinden. Zum Oberlöschmeister wurde der Kamerad Patrick Schlottmann befördert.

Aufgenommen als Feuerwehrmann in die aktive Wehrarbeit wurde Lukas Schütt, der seine Jugendfeuerwehrzeit in der FF- Schwarzenbek erfolgreich absolvierte. Ebenfalls in die aktive Wehr wurde Sebastian Seidowski aufgenommen, der nach seinem Anwärterjahr und erfolgreich abgeschlossener Amtsausbildung auch zum Feuerwehrmann befördert wurde. Den beiden wünschen wir viel Erfolg und freuen uns darüber zwei gut ausgebildete Kameraden in unseren Reihen  begrüßen zu dürfen.

Geehrt für 20 Jahre aktiven Dienst wurde der Kamerad Hauptfeuerwehrmann Heiko Reinck, für 40 Jahre aktiven Dienst wurde Löschmeister Matthias Ohlrogge mit dem Brandschutzehrenzeichen am Bande in Gold geehrt.

 

von links nach rechts: Amtswehrführer M.Eggert,S.Seidowski,H.Reinck,M.Ohlrogge,P.Schlottmann,L.Schütt,vom Kreis J.Lempges,und Wehrführer H.Beck

 

 

 

JHV vom 14.02.2014

Am 14.02.2014 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus statt.

Nach Grußworten der Gäste, unter anderem vom Bürgermeister Jürgen Borchers und von Jürgen Lempges als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes sowie dem stellvertretendem Amtswehrführer Thorsten Burmeister begann der Wahlmarathon.

Als Wehrführer wurde Henning Beck wiedergewählt.

Als stellvertretender Wehrführer wurde Jörg Koch wiedergewählt.

Als erster Gruppenführer wurde Patrick Scheunemann gewählt.

Als zweiter Gruppenführer wurde Daniel Kruse gewählt.

Zum stellvertretenden ersten Gruppenführer wurde Thomas Eichert gewählt.

Zum Hauptfeuerwehrmann (zwei Sterne) wurde Clemens Ebersohl befördert.

Als Feuerwehrmann neu in die Wehr aufgenommen, wurde Johannes Arendt, nachdem er alle benötigten Lehrgänge bestanden hatte. Als neue Anwärter wurden anschliessend Karina Piatkowski und Sebastian Seidowski herzlich in die Wehr aufgenommen.

Geehrt wurden:

Für 30 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr Ralph Ebersohl und Jörg Koch.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr Hans Zimpel und Klaus Dassau.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr Franz Jenkel.

Eine besondere Auszeichnung wurde unserem Kameraden Klaus Dassau verliehen, für 40 Jahre aktiven Dienst erhielt er das Brandschutzehrenzeichen am Bande in Gold.

In die Ehrenabteilung überstellt wurde der Kamerad Ralph Ebersohl.

In die Reserveabteilung überstellt wurde der Kamerad Günter Hansen.

Zudem wurden viele unserer Kameraden mit dem Flutorden 2013 ausgezeichnet.

Allen Geehrten und beförderten Kameraden einen herzlichen Glückwunsch, den gewählten Führungskräften viel Erfolg in Ihrem  Aufgabenbereich und unseren beiden Anwärtern viel Spaß bei Ihrer nun beginnenden Ausbildung wünscht die Wehrführung.

 

Die Geehrten und Beförderten der FF-Schulendorf von links: vom Kreis J.Lempges,Stellv.Amtswehrführer T.Burmeister,T.Eichert,J.Koch,C.Ebersohl,D.Kruse,J.Arendt,K.Dassau,P.Scheunemann, alter und neuer Wehrführer H.Beck
Ehrung für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft Kamerad Klaus Dassau
Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft die Kameraden Hans Zimpel und Klaus Dassau
Ehrung für 30 Jahre Mitgliedschaft die Kameraden Ralph Ebersohl und Jörg Koch
Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann zwei Sterne Kamerad Clemens Ebersohl
Aufnahme als Feuerwehrmann Kamerad Johannes Arendt